Insel Elba | Die Perle des tyrrhenischen Meeres

von reisadmin
Unsere Bewertung
5/5
  • Tauchlevel15
  • Temperatur50
  • Sealife70
  • Wracks40
Elba ist die drittgrößte Insel Italiens und Taucher-Paradies für Anfänger und Fortgeschrittene. Ob Gerätetauchen oder Freediving - Elba's Unterwasserwelt bietet die besten Tauchbedingungen und spannende Erlebnisse.

SAISON: April - Oktober

Die Insel Elba gehört zum toskanischen Archipel der Region Toskana und ist etwa zehn Kilometer vom italienischen Festland entfernt. Mit der Fähre landet man direkt im Hafen der schönen Inselhauptstadt Portoferraio. Von dort aus gelangt man in nur ca. 30 Autominuten zu unserem Reiseziel, dem kleinen Städtchen Capoliveri und der Tauchbasis Aquanautic Elba entfernt ist.

Elba’s Unterwasserwelt bietet für jeden Naturliebhaber ein Feuerwerk an einzigartigen Erlebnissen. Nicht umsonst zieht dieses Tauchparadies jedes Jahr begeisterte Taucher aus der ganzen Welt an. Lass auch dich bezaubern und erlebe einen unvergesslichen Tauchurlaub. 

Elba hat auch über Wasser einiges zu bieten: Lass deine Seele an den Sandstränden Elba’s baumeln, schlendere durch urige Bergdörfer und genieße bestes italienisches Essen. 

Elba ist perfekt für einen Aktivurlaub und bietet neben Tauchen noch viele weitere Aktivitäten. Angefangen von Reiten am Strand, bis hin zu Mountainbiken und Wandern. Oder möchtest du mit dem Roller abgelegene Strände oder Buchten entdecken? Dann ist die Insel Elba die richtige Destination für dich.

Tauchen auf Elba

Das Naturschutzgebiet Elba besticht durch seine große Artenvielfalt und die abwechslungsreiche Unterwasserlandschaft. 

Mit 60.000 ha ist die Wasserwelt um Elba der größte Wasserpark Europas – neben großen Schwärmen kleiner Fische sind auch häufig Barrakudas, Muränen, Congeraale und Barsche anzutreffen. Mit etwas Glück begegnet man sogar einem Mondfisch oder trifft auf neugierige Delfine.

Viele kleine Grotten, Tunnel und Steilwände bewachsen mit roten Gorgonien und gelben Krustenanemonen machen die Unterwasserlandschaft zu einem abwechslungsreichen Abenteuer.

Neben einer beeindruckenden Artenvielfalt begeistert Elba aber auch mit spannenden Wracks, die den Forschergeist wecken und voller Leben stecken.

Ob Gerätetauchen oder Freediving –  Elba’s Unterwasserwelt bietet die besten Tauchbedingungen und spannende Erlebnisse für Anfänger und Fortgeschrittene.

Download: Tauchplatzkarte Insel Elba

Tauchbasis Aquanautic Elba

Allgemeine Info

Die Tauchbasis Aquanautic Elba liegt am Fuße des Bergarbeiterdorfes Capoliveri im Südosten der Insel Elba und bietet alles, was du für deinen Tauchurlaub am Mittelmeer benötigst. Die Tauchbasis liegt direkt in der Bucht von Morcone und alle Tauchplätze der Insel Elba sind von hier aus leicht zu erreichen.

Tauchhighlights:

  • Wrack Elviscot, das 1972 vor Pomonte versunkene Handelsschiff
  • Naturschutzgebiet „Lo Scoglietto“
  • Das gut erhaltene Flugzeugwrack Britten-Norman Islander
  • Grotten, imposante Felsformationen, atemberaubende Artenvielfalt

Inklusive

Tauchpakete Aquanautic Elba

Für Vieltaucher gibt es Tauchpakete mit besonders günstigen Preisen. Diese können direkt bei uns vorab gebucht werden. 

Alle Tauchausfahrten sind inkl. Anfahrt, Flasche, Flaschenfüllung mit Nitrox/Luft und Blei. Die Strandtauchgänge sind ohne Anfahrt, inklusive Flasche mit Flaschenfüllung (Nitrox/Luft) und Blei.

1 Tauchausfahrt á EUR 39,-

1 Strandtauchgang á EUR 15,-

Nachttauchgang Zuschlag EUR 10,- pro Tauchgang

2 Tauchausfahrten EUR 75,-

6 Tauchausfahrten EUR 210,-

10 Tauchausfahrten EUR 330,-

20 Tauchausfahrten EUR 620,-

Unterkünfte / Appartements

Reiseinformationen

Ob mit dem eigenen Auto, per Flugzeug oder Schiff – viele Wege führen auf die wunderschöne Insel Elba. 

Obwohl Elba eine Insel ist, kann man bequem mit dem eigenen Auto anreisen. Regelmäßig verkehren Autofähren zwischen dem italienischen Festland und Elba. Aus dem Süden von Österreich benötigt man ca. 8 Stunden bis nach Piombino, dem Fährhafen auf dem Festland. Die Fährüberfahrt nach Elba dauert etwa eine Stunde. 

Angekommen auf Elba, geht es in Richtung Capoliveri und weiter nach Morcone, wo sich die Tauchbasis Aquanautic Elba befindet. Morcone ist ein so kleiner Ort, dass der Weg dorthin erst ab Capoliveri ausgeschildert ist. In Morcone an angekommen, kann man sich nicht mehr verirren, da es nur eine Straße gibt, die direkt zur Tauchbasis führt. 

Die Anreise per Flugzeug ist ebenfalls möglich, allerdings nur über den Flughafen in Pisa. Von dort aus kann man sich ein Auto direkt mieten und selbst nach Elba fahren. Ein Flughafentransfer kann gegen Voranmeldung und Aufpreis ebenfalls gebucht werden.

Während der Hauptsaison empfehlen wir, die Autofähre vorab zu buchen. Die Fährverbindungen können hier gebucht werden. 

Die Insel Elba kann man zu jeder Jahreszeit bereisen. In der Vorsaison (April bis Mitte Juni) ist auf Elba nur sehr wenig los und die Temperaturen steigen tagsüber auf bis zu 25 Grad. Die Hochsaison beginnt mit Mitte Juni und läuft bis Ende August. Der August ist der klassische Ferienmonat der Italiener (Ferragosto) und man muss mit vielen Urlaubern und Touristen rechnen. Die Nebensaison (September bis Mitte Oktober) ist dann wieder ruhiger, das Meer ist immer noch angenehm warm und man kann problemlos bis Mitte Oktober baden und tauchen.

  • Visumpflicht: Nein
  • Reisedokumente: Personalausweis oder Reisepass
  • Passgültigkeit: Auch wenn der Reisepass bis zu 5 Jahre abgelaufen sein kann, wird unbedingt die Verwendung eines gültigen Reisepasses empfohlen. Der Personalausweis muss auf jeden Fall für die Reisedauer gültig sein.

Weitere Informationen unter: https://www.bmeia.gv.at/reise-aufenthalt/reiseinformation/land/italien/

Buchungsanfrage für Elba | Aquanautic Elba

Diese Website benutzt Cookies. Bitte klicke auf Akzeptieren um das Verwenden von Cookies zu erlauben und die Website ohne Einschränkungen nutzen zu können. Akzeptieren Erfahre mehr