SOMMER SPECIALS 2022: -10% auf ausgewählte Ägypten Tauchsafaris

von reisadmin
Verbringe deinen Sommerurlaub auf einem der Blue Planet Liveaboards Tauchsafarischiffe!

Eines ist sicher! Auf keine andere Art und Weise kannst du so abenteuerlich und effektiv all die wunderbaren Tauchspots kennen lernen. Denn die schwimmenden Hotels bringen dich exklusiv zu deinen neuen Lieblingsplätzen rund um die Welt!

Tolle Sonderangebote warten auf Dich!

MY BLUE STORM

Reisetermine
07.07.-14.07.2022 – Brothers-Daedalus-Elphinstone
14.07.-21.07.2022 – Daedalus-Rocky-Zabargad
11.08.-18.08.2022 – Daedalus & Fury Shoal

ab € 1.125,-* (statt € 1.250,-)

MY BLUE SEAS

Reisetermine
07.07.-14.07.2022 – Daedalus-Rocky-Zabargad
14.07.-21.07.2022 – St. John’s
18.08.-25.08.2022 – Daedalus & Fury Shoal
25.08.-01.09.2022 – Brothers-Daedalus-Elphinstone

ab € 990,-* (statt € 1.100,-)

MY BLUE PEARL

Reisetermine
02.06.-09.06.2022 – Nord & Tiran
09.06.-16.06.2022 – Nord & Tiran
16.06.-23.06.2022 – Nord & Wrack
30.06.-07.07.2022 – Nord & Wrack
07.07.-14.07.2022 – Nord & Tiran
21.07.-28.07.2022 – Nord & Tiran
28.07.-04.08.2022 – Nord & Wrack
04.08.-11.08.2022 – Nord & Tiran
11.08.-18.08.2022 – Nord & Brothers

ab € 900,-* (statt € 1.000,-)

MY BLUE PLANET 1

Reisetermine
23.06.-30.06.2022 – Nord & Wracks
07.07.-14.07.2022 – Nord & Wracks
28.07.-04.08.2022 – Nord & Wracks
18.08.-25.08.2022 – Nord & Wracks
25.08.-01.09.2022 – Nord & Wracks

ab € 684,-* (statt € 760,-)

*exkl. Flüge, Visum, lokale Gebühren, alkoholische Getränke, Leihausrüstung, Trinkgelder & persönliche Ausgaben

Angebotene Touren

Erkunde die traumhaften Brother Islands, die eine atemberaubende Unterwasserwelt bieten, bestehend aus Steilwänden, Wracktauchen und eine Fülle von Meerestieren. Eine ideale Tour für diejenigen, die weltberühmte Wracks und Riffe erleben möchten.

Etwa 50 nautische Seemeilen vor der ägyptischen Küste liegen die Brothers, auch „El Akhawein“ genannt. Den Namen erhält dieser Marineparkt von den beiden steil aus der Tiefe ragenden Felsformationen – dem Big Brother und dem Little Brother. Unter Kennern zählt der Tauchspot zu einem der besten der Welt mit atemberaubenden Steilwänden, prächtigen Weichkorallen, Gorgonienfeldern und versunkenen Wracks. 

Die exakte Route und Riffe sind wetterabhängig und abhängig von der Taucherfahrung der Gäste.

Start und Ende der Tauchsafari ist in Port Ghalib.

Etwa 50 nautische Seemeilen vor der ägyptischen Küste liegen die Brothers, auch „El Akhawein“ genannt. Den Namen erhält dieser Marineparkt von den beiden steil aus der Tiefe ragenden Felsformationen – dem Big Brother und dem Little Brother. Unter Kennern zählt der Tauchspot zu einem der besten der Welt mit atemberaubenden Steilwänden, prächtigen Weichkorallen, Gorgonienfelder und versunkenen Wracks. 

Auf unserer Route liegt tief eingebettet im Roten Meer der berühmte Marinepark „Daedalus“. Dieser Tauchplatz ist berühmt für seine wunderschönen Riffe aber vor allem die regelmäßigen Großfischsichtungen. Fuchshaie, Hammerhaie, Grauhaie oder Weissspitzen-Hochseehaie sind gern gesehene Gäste. 

Der südlichste Teil der Tour ist Elphinstone. Gerne schauen hier Weißspitzenriffhaie begleitet von Pilotfischen vorbei, aber auch die Plateaus und Riffe voller bunter Korallen als auch die spektakulären Steilwände garantieren ein unglaubliches Taucherlebnis.

Die exakte Route und Riffe sind wetterabhängig und abhängig von der Taucherfahrung der Gäste.

Start und Ende der Tauchsafari ist in Port Ghalib.

Brother Islands – die Brüder „Big Brother“ und „Little Brother“ sind den meisten Tauchern ein Begriff. Die 2 Inseln, die sich exponiert mitten im Roten Meer befinden, gehören zu den besten und schwierigsten Tauchplätzen des Roten Meeres und nur durch eine Tauchsafari erreichbar.

Zum Abschluss wird dann noch am   berühmten Elphinstone Riff getaucht. Sehr starke Strömungen sorgen hier für eine fantastische Flora und Fauna. Begegnungen mit Haien und Großfischen vieler verschiedener Arten gehören hier zur Tagesordnung.

Die exakte Route und Riffe sind wetterabhängig und abhängig von der Taucherfahrung der Gäste.

Start und Ende der Tauchsafari ist in Port Ghalib.

Die große Allround-Tour für Taucher mit etwas mehr Erfahrung. Die Tauchsafari bietet dir einige der besten Tauchplätze im Roten Meer. Anspruchsvolle Tauchgänge, Steilwände, wunderschöne Korallenwände und viele große Fische.

Das Daedalus Riff reicht bis fast an die Wasseroberfläche und fällt nach allen Seiten relativ schnell steil ab. Das Wasser ist wunderschön klar im Flachbereich und das tiefere Blauwasser wirkt geheimnisvoll. Somit bietet Daedalus für jeden etwas, ein überwiegend unberührtes Riff mit atemberaubenden Korallen, farbenfrohen Fischen und einem gewaltigen Napoleon der die Taucher begrüßt und natürlich Großfische wie Haie, Mantas und Thunfische, im tieferen Bereich vorbeiziehen.

Im tiefen Süden Ägyptens liegen die Fury Shoals, eine Riff-Kette die 30 km lang ist und um die 20 Riffe beherbergt. Ob für Anfänger oder erfahrene Taucher, die Fury Shoals bieten mit einer Vielzahl an unberührten Riffen, Steilwänden, Korallengärten, Höhlensystemen und tausenden von bunte Fischen einen imposanten Besuch.

Wunderbare Tauchspots wie Abu Galawa Soraya mit seinem wunderbaren Korallengärten, Sha’ab Sataya berühmt für die Delfinvielfalt oder Sha’ab Claude mit lichtdurchfluteten Höhlen erwarten dich. Auch Fledermausfische, Riffhaie, Drücker, Schildkröten und große Napoleons lassen sich gerne blicken.

Die exakte Route und Riffe sind wetterabhängig und abhängig von der Taucherfahrung der Gäste.

Start und Ende der Tauchsafari ist in Port Ghalib.

Diese Tauchsafari führt zu den absoluten Highlights des ägyptischen Südens und zeigt uns einen wunderbaren Mix des Besten, was das Rote Meer zu bieten hat!

Auf der Route liegt das wunderschöne Tauchgebiet Zabargad, welches sich insbesondere durch seine wunderschönen Riffe und seine Vielfacht auszeichnet. Steilwände mit bunt bewachsenen Korallentürmen, Schweben über Drop-offs sowie ein Wrack in 24 Metern Tiefe erwarten uns hier.

Rocky Island ist auf Grund seiner wunderschön bewachsenen Riffwände das Zuhause aller möglichen Lebensformen. Riffhaie und Silberspitzenhaie fühlen sich hier besonders wohl. 

Die exakte Route und Riffe sind wetterabhängig und abhängig von der Taucherfahrung der Gäste.

Start und Ende der Tauchsafari ist in Port Ghalib.

Die exakte Route und Riffe sind wetterabhängig und abhängig von der Taucherfahrung der Gäste.

Start und Ende der Tauchsafari ist in Hurghada.

Die Nord & Tiran Tour ermöglicht Einblicke in einige der berüchtigtsten Wracks sowie in die Straße von Tiran.

Um die 20 Wracks in Sporttauchtiefe sind bekannt, welche die Safari im Norden zu einem einzigartigen Vergnügen für „Altmetallfans“ machen.

Die mystische SS Thistlegorm ist ein Muss für jeden Rotmeer-Taucher und Wrackliebhaber. Es ist ein Genuss für Wrackfreunde, nicht zuletzt wegen ihrer spektakulären Ladung. Sie bietet aber auch eine Vielfalt an Fischen. Schulen von Barrakudas oder große Thunfische und Schnapper sind hier keine Seltenheit. Als künstliches Riff zieht sie zudem zahllose Korallenfische an. Sehenswert ist das Heck mit seinen Kanonen, das Mittschiff und Vorderschiff, der Bug und die Ladung, sowie die Fahrzeuge, die beiden Lokomotiven, die Schlepptender und die Wasserwagen. Die Strömungen am Wrack sind moderat, bisweilen auch stark. 

Mit etwas Glück kann ein weiteres berühmtes Wrack besuchen – die Rosalie Moller, welche in derselben Nacht wie die Thistlegorm versank!

Tiran liegt im Eingang zum Golf von Aqaba und besteht aus vier Hauptriffen, die mit mit einer  Unterwasser-Brücke miteinander verbunden sind. Diese Riffe sind nach den britischen Kartographen – Jackson, Woodhouse, Thomas, Gordon – benannt. Tiran ist weltberühmt für ihre außergewöhnliche Vielfalt von Korallen und ihrer starken südwestlichen Strömungen. Die Heimat von vielen Großfischen im Roten Meer. 

Die exakte Route und Riffe sind wetterabhängig und abhängig von der Taucherfahrung der Gäste.

Start und Ende der Tauchsafari ist in Hurghada.

 

Nördlich von Hurghada teilt sich das Rote Meer in 2 Arme, den Golf von Aqaba und den Golf von Suez. Die Einfahrt in den seit der Eröffnung des Suezkanales stark befahrenen Golf von Suez ist die Straße von Gubal. Diese gilt durch eine Vielzahl von Riffen und Inseln als schwierig befahrbar. Einer Vielzahl von Schiffen wurde dies zum Verhängnis. Wer hat nicht schon von den 4 Wracks von Abu Nuhas oder der Rosalie Moller und Thistlegorm gehört. Die Nord- und Wracksafari zeichnet sich zudem durch hervorragende Tauchplätze wie dem Bluff Point oder Blind Reef mit farbenprächtigen Weichkorallen und seinen sehr kurzen Fahrstrecken aus.

Die mystische SS Thistlegorm ist ein Muss für jeden Rotmeer-Taucher. Es ist ein Genuss für Wrackfreunde, nicht zuletzt wegen ihrer spektakulären Ladung. Sie bietet aber auch eine Vielfalt an Fischen. Schulen von Barrakudas oder große Thunfische und Schnapper sind hier keine Seltenheit. Als künstliches Riff zieht sie zudem zahllose Korallenfische an. Sehenswert ist das Heck mit seinen Kanonen, das Mittschiff und Vorderschiff, der Bug und die Ladung, sowie die Fahrzeuge, die beiden Lokomotiven, die Schlepptender und die Wasserwagen. Die Strömungen am Wrack sind moderat, bisweilen auch stark. Die Sicht ist generell mäßig und oft liegen viele Boote vor Ort. Als beste Tauchzeit empfehlen sich die frühen Morgenstunden.

Rosalie Moller: Die Rosalie Moller gilt als eines der schönsten Wracks im nördlichen Roten Meer und liegt auf der Westseite der großen Gubal Insel. Sie überzeugt durch den unglaublichen Reichtum an kleinen Schwarmfischen. Hinzu kommt die diffuse Atmosphäre, wie auch der annähernd perfekte Zustand des ehemaligen Kohlentransporters, der wie geparkt auf dem Meeresgrund steht. Wegen der Tiefe ist das Wrack für Anfänger ungeeignet. Starke Strömungen sind am Wrack eher selten.

Die exakte Route und Riffe sind wetterabhängig und abhängig von der Taucherfahrung der Gäste.

Start und Ende der Tauchsafari ist in Hurghada.

Diese Tauchsafari führt zu den absoluten Highlights des ägyptischen Südens und zeigt uns einen wunderbaren Mix des Besten, was das Rote Meer zu bieten hat!

Auf der Route liegt das wunderschöne Tauchgebiet Zabargad, welches sich insbesondere durch seine wunderschönen Riffe und seine Vielfacht auszeichnet. Steilwände mit bunt bewachsenen Korallentürmen, Schweben über Drop-offs sowie ein Wrack in 24 Metern Tiefe erwarten uns hier.

Rocky Island ist auf Grund seiner wunderschön bewachsenen Riffwände das Zuhause aller möglichen Lebensformen. Riffhaie und Silberspitzenhaie fühlen sich hier besonders wohl. 

Tief im Süden erwarten euch schlussendlich die St. John´s Riffe, welche durch die weite Entfernung weniger betaucht sind und somit eine fast unberührte, lebendige Unterwasserwelt mit kristallklarem Wasser eröffnen!

Die exakte Route und Riffe sind wetterabhängig und abhängig von der Taucherfahrung der Gäste.

Start und Ende der Tauchsafari ist in Port Ghalib.

Taucherjuwel im tiefen Süden – tief, tief im Süden liegen die St. John`s Riffe. Diese Riffgruppe wird aufgrund der weiten Entfernung seltener betaucht und bietet somit eine noch fast unberührte Unterwasserwelt. 

Die St. John‘s Riffe zeichnen sich insbesondere durch ihre wunderschönen Riffe und ihr Vielfalt aus. Atemberaubende Steilwände mit bunt bewachsenen Fächer- und Weichkorallen, Steilwände, Tunnel und Höhlen erwarten uns hier.  Ein Blick ins Blauwasser kann höchst lohnenswert sein: Großfische wie Haie, Barrakudas, oder auch Schwärme von Makrelen und Thunfischen sind keine Seltenheit. Mit Glück treffen wir auch den sonst seltenen Büffelkopfpapageifisch, Mantas und Delphine an.

Das St. John’s Riff Nord oder auch Cave Reef genannt, liegt ca. eine Stunde nördlich von den St. John`s Riffen. Mit viel Spaß findet man einen Weg durch Tunnel und um Zinnen. Einer der wunderschönsten Tauchplätze des Roten Meeres.

Eine außerordentlich große Kette von Riffen mit einer Vielzahl von herausragenden Tauchplätzen finden wir bei Fury Shoal vor. Dort können Höhlen, Tunnel, Korallengärten, Plateaus und Steilwände entdeckt und betaucht werden!

Die exakte Route und Riffe sind wetterabhängig und abhängig von der Taucherfahrung der Gäste.

Start und Ende der Tauchsafari ist in Port Ghalib.

Buchungsanfrage für Sommer Special 2022/ Ägypten Tauchsafari

Diese Website benutzt Cookies. Bitte klicke auf Akzeptieren um das Verwenden von Cookies zu erlauben und die Website ohne Einschränkungen nutzen zu können. Akzeptieren Erfahre mehr